Bildleiste:

Zu den Inhalten

Hauptnavigation:

Zu den Inhalten

Inhaltsbereich:

„Wunderschön im hochgewölbten Dom schwebst du, wie ein Sternenchor am Himmel“

Die ersten Zeilen des Gedichts „Die Orgel“ von Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774-1860) könnten nicht besser passen zu den Orgelkonzerten, die auch 2017 im Juni und Juli jeweils am Mittwoch um 20 Uhr im Regensburger Dom stattfinden.

Unternavigation:

Navigation überspringen Zum Seitenanfang

Eröffnet wird die Konzertreihe vom Regensburger Domorganisten Prof. Franz Josef Stoiber am 7. Juni 2017. Bis Ende Juli spielen dann jeweils am Mittwochabend verschiedene Organisten die Regensburg Domorgel. Mit ihrer beinahe filigranen Aufhängung – nur vier 30mm dünne Stahlseile halten die 37 Tonnen schwere Orgel, vor allem aber mit ihrem über die Grenzen Deutschlands und Europas gefeiertem Klang gehört die Regensburger Domorgel zweifelsohne zu den Stars der Orgelwelt.

Termine und Organisten 2017
7. Juni Franz Josef Stoiber, Regensburg/DEU
14. Juni Andreas Boltz, Frankfurt a.M./DEU
21. Juni Ruben Sturm, Rottenburg/DEU
28. Juni Jos van der Kooy, Amsterdam/NLD
5. Juli Pierre Pincemaille, Paris/FRA
12. Juli Bernhard Schneider, Braunschweig/DEU
19. Juli Martin Setchell, Christchurch/NZL
26. Juli Franz Josef Stoiber, Regensburg/DEU


Allgemeine Hinweise
Beginn: jeweils 20 Uhr
Einlass: jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn
Eintritt: 5 Euro; Dauerkarte für alle Orgelkonzerte: 30 Euro
Karten: Infozentrum DOMPLATZ 5 Tel. (0941) 597 1662, Tourist-Information im Alten Rathaus und an der Abendkasse
Ein ausführliches Programm ist im Eintritt eingeschlossen. Es gibt keine nummerierten Plätze. Bitte beachten Sie, dass der Dom während der Konzerte geschlossen ist.

Zum Seitenanfang